HOME News & Views Finis Terrae Open-Neuland Guide to Neuland Commercial Work
 
IT&W-V10. 711 Beiträge, 579 Kommentare. Born May 2001, still going strong.

::: 05. January 2011

 :: Mac Essentials und IT&W Archive online - Update your Bookmarks 

Die Archive von Mac Essentials und IT&W sind online. Der momentane Stand ist dort eingefroren und in Zukunft dauerhaft unter folgenden URLs abrufbar:
http://www.archiv-mac-essentials.de/
http://www.archiv-industrial-technology-and-witchcraft.de/

Please update your bookmarks! 

 von chris abends  0x Senf , 4225x besichtigt |   aus: News & Views   |   Permalink  | Lieber Case......

::: 26. August 2010

 :: Royal de Luxe in Handwerfen 

Rainer war in Antwerpen bei der Erscheinung der Riesen:
image
... und er erzählt uns die Geschichte des Tauchers, seiner Hand und der kleinen Riesin:

Vor Zeiten soll ein nicht besonders freundlicher Riese den Fluss bewacht und von allen Schiffern und Fischern Wegezoll erpresst haben. Das stank dem römischen Legionär Silvio Brabo so sehr, dass er einen Kampf mit ihm anzettelte und sogar gewann. Dem besiegten Riesen schlug der die Hand ab und warf sie in die Schelde. Das war das Handwerfen, oder auf niederländisch “(H)Ant werpen”. Der Auftritt der großen Puppen war dieser Legende gewidmet.

Und er erzählt uns die Geschichte von der Begegnung mit der kleinen Riesin und dem Taucher. Und wie er nun träumt, die Riesen einmal nach Düsseldorf zu holen…

Ein unbekannter Londoner schrieb es auf die Website von The Sultans Elephant:

... das bezaubernste, spektakulärste und schönste Märchenstück, das ich wahrscheinlich jemals sehen werde. Ich empfinde heute die seltsamsten Dinge, Gefühle zwischen Kummer und Freude: Trauer, dass ich das wunderbare Mädchen oder diesen gigantischen Elefant nie wieder sehen werde, und Glück, weil ich den Vorzug hatte, sie zu erleben. Danke, dass ihr mich daran erinnert habt, wie es ist, ein Kind zu sein, und dass Zynismus kein Lebensinhalt ist.

[Royal de Luxe, bei IT&W: The Sultans Elephant, Wenn Giganten sich finden, Die Riesen in Berlin]

 von majo am Morgen  0x Senf , 4263x besichtigt |   aus: News & Views   |   Permalink  | Lieber Case......

::: 29. July 2010

 :: Es blüht und gedeiht 

imageIn diesen Tagen geschieht es wieder: dieses alte Weblog entfaltet eine frische Knospe. So wie aus IT&W schon das (enorm erfolgreiche) Mac Essentials  und das (leider eingeschlafene) Bücherblog entsprungen sind, so schubsen wir wieder ein neues Weblog aus dem Nest: The Grid Gazette. Wie der Name erahnen lässt, geht es um Nachrichten aus den virtuellen Welten, ihre Entwicklung, ihre Probleme und Skurrilitäten - genau der Teil also, den die gestandenen IT&W-Leser hier seit ein paar Jahren großherzig toleriert und naserümpfend überlesen haben.

Was bleibt, ist der seltsame Humus, auf dem die Narreteien wachsen - nun auch virtuelle. Wenn es soweit ist, poste ich die URL als erstes hierhin.

 von majo am frühen Morgen  2x Senf , 2200x besichtigt |   aus: News & Views   |   Permalink  | Lieber Case......

::: 30. June 2010

Anzeige

 :: Das Duell - gegen Wulff und gegen Merkel 

21:00 Uhr: Christian Wulff wird wohl neuer Bundespräsident. Er setzte sich in der Bundesversammlung im dritten Wahlgang gegen den rot-grünen Kandidaten Joachim Gauck durch, wie die Nachrichtenagentur dpa aus Koalitionskreisen erfuhr.

20:00 Uhr: Glasers Orakel: Rotkippchen und der böse Wulff

19:25 Uhr: Spiegel Online: “Egal, wie dieser Wahltag endet, diese Präsidentschaftskür hat nur einen wirklichen Sieger: Joachim Gauck. Den Charismatiker, der zu einem neuen Vorbild für einen anderen Stil in der Politik geworden ist.” Gregor Gysi gibt offiziell bekannt: Luc Jochimsen tritt nicht mehr an.

19:15 Uhr: laut AFP zieht Luc Jochimsen ihre Kandidatur zurück. Gauck kann damit auf Stimmen der Linken hoffen.

18:30 Uhr: laut ARD-Reportern wird die Linke ihren Wahlleuten im dritten Wahlgang das Stimmverhalten freigeben – dies könnte zusätzliche Stimmen für Joachim Gauck ermöglichen. Wegen der Beratungen der Farktionen verschiebt sich der dritte Wahlgang um mindestens eine halbe Stunde.

Die zweite Ohrfeige für Merkel: Wulff erhielt nach Angaben von Bundestagspräsident Norbert Lammert 615 Stimme - 8 weniger als für die absolute Mehrheit notwendig gewesen wären. Wulff erhält 615 statt der nötigen 623 Stimmen, Gauck 490, Jochimsen 123. Die Linke entscheidet es nun wirklich: “Das ist für die Linke eine Chance”, sagt der Vizevorsitzende der Linksfraktion.  Im dritten Wahlgang genügt die einfache Mehrheit.

17:00 Uhr : Reuters meldet “aus Parlamentskreisen”, dass Wulff auch im zweiten Wahlgang nicht die erforderliche Mehrheit erhalten hat.

Union und FDP haben eigentlich eine komfortable Mehrheit von 644 Sitzen - 44 Wahlmänner und -frauen haben Wulff damit die Stimme verweigert. SPD und Grüne haben 462 Stimmen - Gauck hat also 37 Stimmen von Wahlmännern der anderen Parteien bekommen. Luc Jochimsen landete mit 126 Stimmen -  zwei mehr als Linken-Wahlleute - auf dem dritten Platz.

Die Regierungskoalition kann damit ihre Mehrheit nicht nutzen - und demonstriert ihre Handlungsunfähigkeit.

14:30 Uhr: Wulff verfehlt mit 600 Stimmen die absolute Mehrheit von 623 Stimmen der insgesamt 1244 Wahlleute, Gauck erhält 499 Stimmen. Mit dieser überraschend deutlichen Schlappe für den CDU-FDP-Kandidaten wird ein zweiter Wahlgang notwendig.

 von majo zur Mahlzeit!  0x Senf , 1665x besichtigt |   aus: News & Views   |   Permalink  | Lieber Case......

::: 24. June 2010

 :: BREAKING NEWS: Linden Lab-CEO tritt zurück 

Nachdem Linden Lab vor wenigen Tagen ein Drittel seiner Belegschaft gefeuert hat, hat heute auch CEO Mark Kingdon das leckgeschlagene Schiff Second Life verlassen. Seine Stelle nimmt Philip Rosedahl ein, der Second Life-Gründer, der sich vor zwei Jahren aus dem operativen Geschäft zurückgezogen hatte [mehr im OpenSimulator-Club].

 von Case frühabends  0x Senf , 1710x besichtigt |   aus: News & Views   |   Permalink  | Lieber Case......

 :: Heute Offizielles zu Meshes? 

Dusan Writer schreibt in seinem Blog, dass er heute mit der offiziellen Aufhebung der NDAs (Verschwiegenheitserklärungen) für Entwickler in Bezug auf Meshes rechnet.  Eine erste Aufhebung vor ein paar Tagen wurde nach 20 Minuten zurückgepfiffen.

Meshes werden nicht mit SL-Bordmitteln gebaut, sondern mit Programmen wie Maya, 3DS oder dem kostenlosen Google Sketch-Up, und erst fix und fertig in SL importiert. Einige durchgesickerte Details, in Ergänzung zur Aufzählung von Maddy Gynoid:

  • das Austauschformat ist COLLADA
  • COLLADA erlaubt Rigging, d.h. Skelettanimationen mit “darübergestülpten” Mesh-Objekten
  • COLLADA erlaubt flexible und anpassbare Kleidung
  • COLLADA erlaubt Avatar-Körper, die sich bei der Animation verformen
  • es gibt 5 Submeshes - 4 für die unterschiedlichen LoDs, die Detailstufen bei der Darstellung, eines für Kollisonen mit der Physics-Engine Havok.
  • für Meshes sind spezielle Texturen notwendig
  • die Meshes können mit speziellen UV-Maps belegt werden
  • unterschiedliche Seiten können mit unterschiedlichen Material-IDs belegt und auch gescriptet werden
  • offenbar kann ein Mesh-Modell eine unbegrenzte Anzahl von Vertices haben, wobei eine bisher unbekannte Menge als ein Prim gezählt wird

Mit am spannensten dürften flexible, biegsame Avatar-Replacements sein, die sich mit der Animation verformen: das gestern gezeigte paganini-spielende Ungeheuer soll eine Demo für diese Funktion sein. Sehr ungewohnr für SL-Builder dürfte dagegen die Notwendigkeit sein, Objekte außerhalb von SL bauen und neue Software lernen zu müssen. Andererseits öffnet sich damit natürlich das Tor zu den professionellen 3D-Warenhäusern mit hunderttausenden von Objekten.

 von Case am frühen Morgen  1x Senf , 1996x besichtigt |   aus: News & Views   |   Permalink  | Lieber Case......

::: 18. June 2010

 :: Note to self 

Wikipedia:  Unter Panoramafreiheit (oder auch Straßenbildfreiheit) versteht man die Freiheit, urheberrechtlich geschützte Gegenstände (z. B. Kunstobjekte oder Gebäude), die von öffentlichen Verkehrswegen aus zu sehen sind, bildlich wiedergeben zu dürfen. Dies betrifft sowohl das bloße Anfertigen etwa einer Fotografie als auch ihre Veröffentlichung.

JuraWiki: Können Gebäude inworld so geschützt werden, das sie im Real Life nicht einfach nachgebaut werden dürfen? Im Real Life gilt die so genannte Panoramafreiheit (§ 59 UrhG). Danach darf die Außenansicht von Werken, die sich bleibend an öffentlichen Wegen, Straßen oder Plätzen befinden, ohne Erlaubnis vervielfältigt werden, jedoch nur als Bild oder Modell, nicht aber als Nachbau. Ein Nachbau in Second Life ist allerdings kein Nachbau im Rechtssinn, sondern eine dreidimensionale Darstellung, im Ergebnis also ein Bild. Es ist daher zulässig, ein Gebäude aus dem Real Life 1:1 im Second Life nachzubauen.

Interessant für Leute, die glauben, mit vermeintlich notwendigen “Genehmigungen” drohen zu können - nicht nur im Zusammenhang mit Google StreetView.

 von Case am Nachmittag  0x Senf , 1606x besichtigt |   aus: News & Views   |   Permalink  | Lieber Case......

::: 17. June 2010

 :: Neues Second Life-Logo 

Neue Geschäftsstrategie bei Linden Lab ...,

image

... neues Logo [via Architecture+]

 von Case am frühen Morgen  6x Senf , 1839x besichtigt |   aus: News & Views   |   Permalink  | Lieber Case......

Seite 1 von 23 -  1 2 3 nächste Seite  letzte Seite

image

Auch arschcool:

Anzeigen


Radio Tyrus