HOME News & Views Finis Terrae Open-Neuland Guide to Neuland Commercial Work
 
IT&W-V10. 711 Beiträge, 579 Kommentare. Born May 2001, still going strong.

::: 29. August 2010

 :: Schlingensief 

Rainer über das schlimme Schicksal, im Tode von Heuchlern gefeiert zu werden: und wenn der es sich erlauben kann, nichts zu Christoph Schlingensief zu schreiben, dann darf ich als temporärer konkomitierender Teil der “Mülheimer Mafia” (Helge Schneider, Schlingensief, Nekes und dergl.) doch wohl erst recht nicht! Also schreib ich nichts zu seinem Tod:

den Schlingensief hab ich gefürchtet, weil ich um meine damalige Frau (die) gefürchtet habe, wenn der in der Nähe war. Ich erinnere mich, dass er simultan mit einer 18jährigen und einer 20jährigen sowie deren beider Mutter liiert war, in dieser Zeit damals. Alles lag diesem liebenswerten Charmeur zu Füssen, wie einer Katze, von der man sich selig lächelnd geduldig zerkratzen läßt. Er sah sich damals noch nicht so richtig als Künstler, eher als Ausprobierer (und ich meine jetzt nicht nur die Frauen!), assistierte bei Nekes’ Filmen. Dann kam sein erster eigener: “Tunguska – Die Kisten sind da”, ein völlig beklopptes Durcheinander um die Explosion in Sibirien, mit einem völlig bekloppten Alfred Edel (eine Art Kinski in dick). Ich erinnere mich, dass wir sehr sehr oft in der Mülheimer Fussgängerzone beim Italiener saßen, und ich mich ständig fragte, ob Helge oder Christoph verrückter waren, und was ich da verloren hätte; Nekes fragte sich das wahrscheinlich auch gelegentlich. Werner Nekes und seine Frau Dore O. waren für die Weintränkung der “Mafia” und die kalte Pizza am Morgen zuständig, und Werner war natürlich die dunkle Sonne, um die wir “minor moons” kreisten.

Und deshalb danke ich Rainer aufrichtig für das Video mit Christoph und Michel Friedman beim Italiener: ein Dejavu…

Quelle: {quelle}  |  von majo zur Mahlzeit!  0x Senf , 5121x besichtigt |   aus: Events   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

::: 23. July 2010

 :: Life In A Day 

This day being Saturday, June 24: get your cameras ready.

After this, we’ll probably know how many holes it takes to fill the Albert Hall.

Quelle: {quelle}  |  von majo frühabends  0x Senf , 1622x besichtigt |   aus: Events   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

::: 25. May 2010

 :: Towel Day & Cucumber Salad Day 

Heute, Ihr Freunde, jähren sie sich wieder - die beiden Gedenktage, die auf seltsamste und undurchsichtigste Weise auf ewig miteinander verbunden sind: der “Tag des Handtuchs” (Towel Day) als Gedenktag für Douglas Adams und der “Tag des Gurkensalats” (Cucumber Salad Day) als Geburtstag von IT&W.

Warum der Towel Day am 25. Mai gefeiert wird, ist schnell geklärt: er ist der letzte Tag eines Jahres, bei dem der Tag genau der Monat zum Quadrat ist (25.5.: 52 = 25). Weiterhin ist die Summe aus den Hexadezimalzahlen 2516 + 516 = 4210 im Dezimalsystem 42. Das erklärt doch einiges.

imageWarum allerdings auch IT&W an diesem Tag in die Welt entlassen wurde, ist nicht ganz so einfach zu klären. Douglas Noël Adams war zwei Wochen vorher - am 11. Mai 2001 - höchst unpassend in seinem Fitness-Studio mit einem Herzinfarkt vom Trimmrad gekippt, und in Windeseile wurde der Towel Day auf den 25. Mai gelegt. Wer der Hoopy war, der dabei ausgerechnet dieses Datum wählte, ist nicht mehr nachzuvollziehen. Was mich dann veranlasste - ohne irgend etwas vom Towel Day zu wissen -, an exakt diesem Tag in ein brandneues, butterblumengelbes Weblog unter der Überschrift “Hello World” die Worte ”Das Pferd frisst keinen Gurkensalat” zu schreiben, ist ebenfalls nicht mehr nachzuvollziehen. Aber es ist genau diese elementare Übereinstimmung der Nicht-Nachvollziehbarkeit und Un-Wahrscheinlichkeit (Petunientopf, Walfisch und dergl.), die die beiden Ereignisse auf geheimnisvolle Weise auf der Rückseite der Matrix miteinander verbindet. 

Aber genug nostaliert - in diesen schweren Zeiten (Griechenland, Ballack und dergl.) müssen wir Handtuch-Froods nach vorne blicken! Es gibt noch so viel zu tun:

Google hat das Handtuch noch immer nicht als Thema für ein Doodle anerkannt, trotz einer machtvollen Petition! Die graubärtigen Forscher am Teilchenbeschleuniger des CERN (und ihre blutjungen Assistentinnen) sind per Definition die Spezialisten für die Erforschung des Lebens, des Universums und des ganzen Rests, und so wundert es nicht, dass das jüngste Gebäude auf dem CERN-Gelände die Nummer 42 trägt: »The fact that CERN’s latest building carries the number 42 has not escaped the attention of people both inside CERN and outside, particularly as we approach the anniversary of Adams’ untimely death in May 2001.«

Als bisher einzige Nation der Erde hat die kürzlich gegründete ”Military Republic of the Deltan Imperium”, umgeben vom US-Staat Illinois, den Towel Day als offiziellen Feiertag anerkannt. Andere Staaten sollten sich hieran bitte ein Beispiel nehmen! Im Unschärfebereich der Nicht-Nachvollziehbarkeit und Un-Wahrscheinlichkeitl verbleibt auch die Partei der ”landesweiten liberalen Handtuchträger”  (LLH), über die nichts weiter zu erfahren ist, außer dass jede Woche das stärkste Mitglied automatisch Parteichef wird.

Die Generation Facebook macht dasselbe wie in jedem Jahr: heute zwischen 19.00 Uhr und 19:15 Uhr treffen sich alle Hoopys zu einem Flashmob auf dem Berliner Alex (vor der Weltzeituhr). Zum Abschluss der Aktion wird jemand laut aus “Per Anhalter durch die Galaxis” vorlesen. Nuja.

Weblogs haben in der vergangenen Dekade ihren Hype Cycle zuverlässig durchmessen: technologischer Durchbruch, Gipfel der überzogenen Erwartungen, Sumpf der Sascha Lobo-Depression, Pfad der Erleuchtung und Plateau der Produktivität. Das alte gelbe Weblog mit dem viel zu langen Namen aber ist längst wieder zu neuen Ufern unterwegs: es berichtet im gewohnten Themen-Durcheinander von den Pionierjahren der virtuellen OpenSource-Universen - aus einer avantgardistischen Randposition in Klein-Bloggersdorf, die es sich wohl verdient hat.

Lasst uns feiern, Freunde: den Tag des Handtuchs im Gedenken an den großen Dichter der Fünfteiligen Trilogie, indem wir den ganzen Tag ein Handtuch mit uns herumtragen. Wenn Ihr Unternehmen mal wieder so richtig baden geht, schützt Sie allein Ihr Handtuch. Glauben Sie Douglas Adams und der Financial Times. Und dem kleinen gelben Weblog am Rande von Klein-Bloggersdorf, das seinem Schreiber und offenbar sogar gelegentlich seinen Lesern in diesen neun Jahren viel Spaß bereitet hat.

Nur eines werden wir heute nicht und nimmermehr: das Handtuch werfen. 

(Bild von Gianluca Neri)

Quelle: {quelle}  |  von majo am frühen Morgen  3x Senf , 2257x besichtigt |   aus: Events   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

::: 24. February 2010

Anzeige

 :: The Party 

Scheiss auf Flash: jetzt als Video vom Ingenieur mit der großartigen Musik von Marc Teichert (how to let other people do the work for you)

Quelle: {quelle}  |  von Case am Nachmittag  2x Senf , 2225x besichtigt |   aus: Events Neuland   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

::: 23. February 2010

 :: Jahr 001 (and counting…) 

Neues aus Open Neuland: der Film zum Event, von Roko (Ton hochdrehen!)

Quelle: {quelle}  |  von Case unwesentlich später  0x Senf , 1735x besichtigt |   aus: Events Neuland   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

::: 19. February 2010

 :: Open Neuland feiert! 

Wir feiern den ersten Geburtstag einer tollen Idee und einer tollen Community:

Welt: Open Neuland (Anmeldung hierKonfiguration dort)
Region: »Geburtstag« - ab Sonntag morgen online, einfach in der Map suchen und hinteleportieren
Zeit: So., 21.02.2010, Einlass ab 14:30 Uhr, Start der Veranstaltung 15:00 Uhr
image
Stellt bitte sicher, dass ihr zumindest VoiceChat hören könnt, sonst entgehen euch die interessanten Infos. Es gibt einen kleinen besinnlichen Rückblick (ohne Powerpoint!), ein paar Worte zum aktuellen Stand und natürlich auch einen Blick in die Glaskugel. Hier werden wir gleich mal zeigen, was 3D-Internet als Medium besser kann als das olle staubige Flachweb. Danach etwas Sightseeing zu historischen Stätten der TalentRaspel Grid-Entwicklung. Passend für Fußfaule: Wir schieben den Bahnhof am Zug entlang (nach intensiver Befragung lässt sich der I.E. einige Details zu dieser mysteriösen Andeutung entlocken: die historischen Sims werden vor den Augen des staunenden Publikums in die Welt gerezzt!)

Und danach wird auf Neuland Mitte gefeiert: Rockin’ Neuland mit Tiara McDonnell, auf dem Stanhope-Abner-Platz neben dem Grid-O-Scope (Neuland 67, 159, 38, siehe Bild oben), inklusive Public Viewing mit dem Grid-O-Scope vor das »Stellwerk«,(Cybavaria 212,43,22) - für alle, die ihr SL-Ausreisevisum nicht rechtzeitig ausgestellt bekamen.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Quelle: {quelle}  |  von Case am frühen Morgen  0x Senf , 1710x besichtigt |   aus: Events Neuland   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

::: 28. December 2009

 :: Im Zeichen des Seepferdchens 

Die Alten werden sich erinnern: da tauchte vor drei Jahren bei den Mac Essentials eine Gruppe junger Filmschaffender auf, die einen alten Filmhasen wie mich in schiere Begeisterung versetzte: wer mit 12 oder 14 Jahren sowas hinzaubert, dem gehört die Zukunft. Sie haben natürlich weitergemacht, die »Muhviehländ-Studios«, und einen abendfüllenden Spielfilm produziert: »Wer braucht schon ein Seepferdchen?«. Hier ist der Trailer mit »majo the voice« sowie Eindrücke von der donnernden Premiere im Oktober - die DVD gibt es wohl demnächst auch zu kaufen (hähä, ich hab eine… ;)

 

 

Und weil ihr alle ja mit dabei wart, als es damals mit den Muhvieländ-Studios losging, dürft ihr diese Mail von Nico zum Film mitlesen: »Naja, noch hat der Film keine Geschichte geschrieben… aber er ist auf dem besten Weg dazu, wir sind nah dran. Auf jeden Fall war das Publikum schonmal auf unseren Vorstellungen total begeistert und es hieß nicht selten: “Wow, wo habt ihr denn DIE Stimme für den Trailer her???”. Im Übrigen haben wir dich schon an andere Jugendfilmgruppen weitervermittelt. Deine Fangemeinde wächst! Vielleicht musst du in Zukunft noch andereTrailer sprechen. Im nächsten Jahr gehen wir mit dem Film auf Tour und werden ihn an ein paar Festivals anmelden. Bin mal gespannt, wie es wird. Vielen Dank noch mal, dass Du mitgemacht hast.

Dieser Film hier hat uns das ganze Jahr beschäftigt und jeder der irgendwie mitgewirkt hat, hat ihn quasi gelebt (Ich werde sogar schon beim Bäcker mit “Freudigkeit im Herzen” begrüßt); vom ersten Drehbuchschreiben bis zur Premierenfeier. Am Anfang wusste niemand so genau, was da läuft. Es hieß immer nur: die machen einen Film… oder versuchen es zumindest. Durch Mundpropaganda bestand Wochen, bevor der Film überhaupt fertig war, schon ein unglaubliches Interesse hier in unserer Gemeinde. Jeder wollte auf einmal Seepferdchen sehen. Man wusste nur, dass irgendwelche Verrückten in weißen Gewändern den ganzen Sommer lang mit der Freudigkeit im Herzen versehen waren. Ich glaube, es lag daran, dass wirklich jeder an das Projekt geglaubt hat, und das ist es was mich irgendwie fasziniert. Man kann sich an fast jeden Drehtag erinnern. Der ganze Sommer oder vielmehr das ganze Jahr war einzigartig. Und obendrein hat es noch wahnsinnig viel Spaß gemacht. Es war wirklich eine Sache, die sich nicht wiederholen lässt. Dieses Jahr stand definitiv im Zeichen des Seepferdchens.«

Ist es nicht toll? Als ich so alt war, konnte ich mühsam und teuer mit Super8-Kamera, Schnitthobel und Ratterprojektor Filmchen machen, die nie wirklich so wurden, wie ich es wollte: heute kommt es nicht mehr auf das Equipment an (das ist im Zweifelsfall besser als man selbst), sondern nur noch auf Einfälle und Professionalität. Und die haben die Zauberer von Muhviehländ nun wirklich.

Aber eines ist wirklich gleich geblieben: man kann sich fast an jeden Drehtag erinnern…

Quelle: {quelle}  |  von majo am frühen Nachmittag  0x Senf , 1637x besichtigt |   aus: Events   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

::: 05. December 2009

 :: Die Nacht der Wünsche (6. Dezember) 

imageWie an jedem zweiten Sonntag abend findet auch morgen abend wieder die NACHT DER WÜNSCHE statt: YouTube-Musikvideos wünschen, gemeinsam gucken, tanzen und chatten.

22. November, 19 Uhr
Cinema Central, Neue Mitte, Open Neuland

YouTube-Musikvideos a la carte - ausgesucht von euch. Kommt und bringt YouTube-URLs mit! Oder lasst euch von unseren Video-DJs unterhalten, und tanzt und klönt den ganzen Abend!

Quelle: {quelle}  |  von Case am späten Nachmittag  0x Senf , 1600x besichtigt |   aus: Events   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

Seite 1 von 5 -  1 2 3 nächste Seite  letzte Seite

image

Auch arschcool:

Anzeigen


Radio Tyrus