HOME News & Views Finis Terrae Open-Neuland Guide to Neuland Commercial Work
IT&W-V10. 711 Beiträge, 579 Kommentare. Born 2001, still going strong.
::: 16. July 2009

 :: Fortschritt-on-a-prim 

In Second Life steht es seit Jahren auf der Wunschliste der User, ohne dass sich irgend etwas rührt: HTML-on-a-prim, also die Möglichkeit, eine 2D-Webseite auf ein 3D-Objekt zu laden [wir berichteten]. Bei uns, in Open Neuland, steht eine solche Webtafel seit ein paar Tagen. Und das ist gerade mal der Anfang: unser Script-Magier I.E. will noch Scrollbalken und Blätterpfeile einbauen, so dass wir bald in Case’ Zeitungskiosk einen fast kompletten Webbrowser bewundern können. Ratet mal, welche Website da drauf zu sehen sein wird - als erstes Flachland-Weblog in den virtuellen 3D-Welten….?
image
Aber damit nicht genug:  ein ebenso ewiger Wunschtraum war auch Text-on-a-prim, und das haben wir dank I.E. nun auch. Man stopft eine Notecard mit einem Text hinein, und das Ding stellt es dar. Falls es keine Notecard findet, darf man Text eintippen, der dann, säuberlich formatiert und mit allen Umlauten, dem staunenden Betrachter angezeigt wird.

HTML-on-a-prim und Text-on-a-prim sind Funktionen, die es nicht in Second Life, nur in OpenSim-Welten gibt - und hier auch mal erst mal nur in Open Neuland.
Dafür aber auch zur freien Verwendung.

Quelle: {quelle}  |  von Case zur Mahlzeit!  0x Senf , 980x besichtigt |   aus: News & Views   |   Permalink  | Liebe Redaktion...



RSS 1.0 RSS 2.0 Atom

Auch arschcool:

audible.de