HOME News & Views Finis Terrae Open-Neuland Guide to Neuland Commercial Work
 
Version 10 seit 2001, darin nun 711 Beiträge und 579 Kommentare. Nichts ist wichtig, dazu ist die Welt zu gross.

::: 05. August 2010

 :: The Old Fart Competition (56) 

Ein wunderschöner Song (der laut Rolling Stones auf Platz 24 der besten Songs aller Zeiten steht), eine wunderschöne Frau (deren Hintern nichtsdestoweniger in einer Werbung für die US-Modekette The Gap durch einen anonymen butt ersetzt wurde) und ein häßlicher Mann (laut Rolling Stone auf Rang 14 der 100 weltbesten Gitarristen): gefunden bei Zebu.

   

Next up ist Mr. Colon Hay, der frühere Sänger (“a better Sting voice than Sting”) und Gitarrist der australischen Band Men At Work, mit “Overkill” - ein Beitrag der Rainer’schen Post. Und schließlich ein Wunsch des Nippeshexchens aus Köln: Eloy, die Art Rock-Band aus Hannover, die Anno dunnemals als ebenbürdig mit Pink Floyd oder auch Emerson, Lake and Palmer gefeiert wurden. Hier ist “Poseidon’s Creation Part I” (hier Part II): Son of god and daughter of earth they created ten sons, human creatures…

Quelle: {quelle}  |  von majo zur Mahlzeit!  0x Senf , 1947x besichtigt |   aus: Old Fart Competition II   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

::: 03. August 2010

 :: The Grid Gazette 

Die ”Grid Gazette” ist da: sie versteht sich als Nachrichtensite für die virtuellen Welten, speziell von OpenSim und Second Life. The Grid Gazette wird News aus diesen Bereichen schnell, zuverlässig sowie verständlich anbieten und mit Hintergrundwissen und Kommentaren versehen.
image
Wir werden Gastautoren haben, die ihre Themen präsentieren können. Jeder Artikel kann kommentiert werden, wobei die Redaktion die Userbeiträge moderiert.

The Grid Gazette spaltet sich aus dem uralten Weblog ”Industrial Technology & Witchcraft” ab, das seit fast 10 Jahren das Web unsicher macht und mehrfach Online-Geschichte geschrieben hat. The Grid Gazette führt auch den seit fast zwei Jahren bestehenden ”OpenSimulator-Club” als Kommunikationsknoten unserer Truppe weiter.

Wir - das sind die Entwickler der kleinen, aber feinen Firma TalentRaspel virtual worlds Ltd. und die Guglmänner, eine Gruppe von Baumeistern, die schon seit ca. drei Jahren durch SL und OpenSim streunt. Und ich - ich bin Case Schnabel, Medienwaschbär Seiner Majestät Ludwig II. von Cybavaria. Aber das ist wieder eine ganz andere Geschichte, die ich euch bald erzählen werde…

Und nun, wie der Vater des Cyberspace zu sagen pflegte:

And Onwards!

Quelle: {quelle}  |  von Case frühabends  0x Senf , 1699x besichtigt |   aus: Neue Welten   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

 :: Mal so gesehen [upd.] 

image
Anzeige von BBDO für Spuk Pictures Ltd. [via Ads of the World]

[Update] Zur Livecam des Abbey Road-Zebrastreifens.

Quelle: {quelle}  |  von majo am frühen Morgen  2x Senf , 8756x besichtigt |   aus: Daily Bizzar   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

::: 01. August 2010

 :: Das Hermann der User-Kalenderblatt für August 

Aus dem Hermann der User-Kalender 1991:
image
Damals, als die Sommerferien noch drei Jahre dauerten…

Quelle: {quelle}  |  von majo unwesentlich später  0x Senf , 1822x besichtigt |   aus: Hermann der User   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

::: 31. July 2010

 :: The Old Fart Competition (55) 

Der legendäre Beat-Club, gesendet zwischen 1965 und 1972, war die Antwort auf die Ignoranz des deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunks gegenüber englischsprachiger Popmusik. Er schlug ein wie eine Bombe, jedenfalls bei uns Jugendlichen - und die Familienkriege um Fussball oder Beat-Club begannen. Hier ist C.C. Rider mit den Phantoms aus einem Beat-Club des Jahres 1965, eine Berliner Skiffleband, deren Sängerin später als Tanja Berg eine ordentliche Schlagerkarriere gelang (via SWR):

   

“Some proper Glam Rock”, brought to you by The Cartoonist: Slade mit “Gudbye to Jane” aus der “Disco 73” mit Ilja Richter. Den entsprechenden Kommentaren läßt sich entnehmen, dass Sänger Noddy Holder - bis auf etwas Hüftgold und eine neue Frisur - noch genauso aussieht wie dazumal. Clip No. 3 ist dem Umstand zu verdanken, dass unser Umzugsservice für virtuelle Welten (von dem später noch die Rede sein wird) von zwei Avataren ausgeführt wird, die mich ungemein an die Figuren aus ”Money for Nothing” erinnerten. Es handelte sich um Sal und Harv, eine der ersten Computeranimationen mit humanoiden Figuren und der erste Videoclip überhaupt auf MTV, produziert von Rushes in London. That’s the way you do it: money for nothin’ and your chicks for free.

Quelle: {quelle}  |  von majo am frühen Morgen  0x Senf , 1710x besichtigt |   aus: Old Fart Competition II   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

::: 30. July 2010

 :: Bob, the Big Issue Cat 

Es gibt da in London einen gewissen James, Verkäufer der Straßenzeitung ”The Big Issue”, der auf Schritt und Tritt von einer Katze begleitet wird:
image
James fand den verletzten Kater, nahm ihn mit zu einem Tier-Asyl, kaufte Medikamente und pflegte ihn gesund. Bob bedankte sich bei seinem Retter und sagte, dass er ihn von nun an begleiten werde. Und so folgt der Kater James, wo immer er hingeht und sitzt jeden Tag vor der U-Bahn-Station, bewacht James’ Rucksack und posiert für Fotos.

Hier ist ein Video-Interview mit James und Bob [via London Underground Tube Diary, found by The Cartoonist].

Quelle: {quelle}  |  von majo zur Pipistunde  0x Senf , 2933x besichtigt |   aus: Katzen   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

::: 29. July 2010

 :: Uke on TV 

Heute im ZDF-Theaterkanal, um 21:05 Uhr: das Ukulele Orchestra of Great Britain. Klappentext: »Alle Musiker sind gleichermaßen virtuos wie komisch, sie sind allerdings auch der Meinung, dass es schwierig ist, mit einer Ukulele ernst auszusehen.« (danke, Armin!)

Quelle: {quelle}  |  von majo am späten Nachmittag  12x Senf , 2765x besichtigt |   aus: Daily Bizzar   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

 :: Es blüht und gedeiht 

imageIn diesen Tagen geschieht es wieder: dieses alte Weblog entfaltet eine frische Knospe. So wie aus IT&W schon das (enorm erfolgreiche) Mac Essentials  und das (leider eingeschlafene) Bücherblog entsprungen sind, so schubsen wir wieder ein neues Weblog aus dem Nest: The Grid Gazette. Wie der Name erahnen lässt, geht es um Nachrichten aus den virtuellen Welten, ihre Entwicklung, ihre Probleme und Skurrilitäten - genau der Teil also, den die gestandenen IT&W-Leser hier seit ein paar Jahren großherzig toleriert und naserümpfend überlesen haben.

Was bleibt, ist der seltsame Humus, auf dem die Narreteien wachsen - nun auch virtuelle. Wenn es soweit ist, poste ich die URL als erstes hierhin.

Quelle: {quelle}  |  von majo am frühen Morgen  2x Senf , 2164x besichtigt |   aus: News & Views   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

 :: Schwäne zählen 

»Very british« und dazu noch aus dem 12. Jahrhundert ist die Zeremonie, die alljährlich in der dritten Woche des Monats Juli auf der Themse vollzogen wird:

die Themse-Schwäne werden eingefangen, gezählt, untersucht, gewogen, markiert und wieder frei gelassen. Die Schwäne auf der Themse gehören traditionell dem Königshaus und dienten im 12. Jahrhundert höchst profanen Zwecken: sie wurden gegessen (via Zebu).

Quelle: {quelle}  |  von majo am frühen Morgen  0x Senf , 1386x besichtigt |   aus: Daily Bizzar   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

::: 28. July 2010

 :: Die seltsame Geschichte von Harvie Krumpet 

Das Leben des 1922 in Polen geborenen Harvek Milos Krumpetzki:

Obgleich sich die Unglücksfälle in seinem Leben aneinanderreihen - er leidet an dem Tourette-Syndrom, wird vom Blitz getroffen und verliert einen Hoden - bleibt Harvie stets optimistisch und lebt sein eigenes, exzentrisches Leben. Hier ist seine Geschichte (Oscar 2003, via Mosaikum).

Quelle: {quelle}  |  von majo frühabends  0x Senf , 1486x besichtigt |   aus: Things I found under my bed   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

::: 24. July 2010

 :: Kaufmannspoesie 

Die Knopflochnäherei Josef Demmel in der Hans-Sachs-Straße in München muss wohl als pathologisch reimversessen bezeichnet werden:

Lecha zwicka
Risse flicka
geh’ zum Seppi
der macht happy

Gesehen 2005 in einem Münchner U-Bahnhof. Mehr Einzelhandelspoesie bei einzelhandelspoesie.de.

Wem fiele da nicht spornstreichs ein: Der Lurch kommt durch. Auch damals hat die Macht der Poesie geholfen…

Quelle: {quelle}  |  von majo frühabends  3x Senf , 2116x besichtigt |   aus: Daily Bizzar   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

 :: Passt schon 

image  image

Virgin und Bootsie, by Roko.

Quelle: {quelle}  |  von majo am frühen Nachmittag  0x Senf , 1535x besichtigt |   aus: Katzen   |   Permalink  | Liebe Redaktion...

Seite 3 von 59 -  vorige Seite  1 2 3 4 5 nächste Seite  letzte Seite

RSS 2.0 Atom
image

Auch arschcool:

Anzeigen


Radio Tyrus

    0.2176 sec 32 queries